Erfolgreiche A-Scheinprüfungen im Chiemgau
vom 14.06.2020

 
Gratulation an Janina, Seel, Andreas und Alexander !

Gleich drei A-Schein-Schüler von echtfliegen und eine Schülerin der Spaichinger Flugschule haben gemeinsam am Wochenende nach Fronleichnam die A-Schein Prüfung zum Freifliegerschein am Unternberg in Ruhpolding bestanden und dürfen jetzt selbst und ohne Fluglehrer zum Drachenfliegen aufbrechen !


Was sonst noch in der Flugschule läuft könnt ihr ganz einfach mitbekommen indem ihr
#echtfliegen auf Instagram abonniert.

 


Schulungsbetrieb wieder möglich - Einsteigerkurs
vom 06.06.2020

 
Aufgrund der Lockerungen der Bundesländer ist der Ausbildungsbetrieb mit Einschränkungen (Registrierung der Schüler, Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, Einhaltung von Abstandsregeln …) wieder möglich. Leider ist die für Schnuppertage und Grundschulung geeignete Zeit mit ruhigem, nicht thermischem Wetter und niederem Bewuchs hier in Hall erstmal vorbei. So richtig los geht es damit wieder im September / Oktober 2020 (siehe Terminplan).
Der Einsteigerkurs in Millau vom 22.-29. August kann allerdings, wenn die Lockerungen so bleiben, wovon wir ausgehen, mit einer auf 10 Personen beschränkten Teilnehmerzahl stattfinden. Interessenten melden sich bitte direkt auf www.drachenflugzentrum-millau.de an oder können vorab gerne tel, Infos von uns abends unter 07973 16074 bekommen.

Was sonst noch in der Flugschule läuft könnt ihr ganz einfach mitbekommen indem ihr
#echtfliegen auf Instagramm abonniert.

 


Zwangspause wegen Corona Epidemie
vom 18.03.2020

 
Die Bundesregierung hat gestern eine Allgemeinverfügung zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen aufgrund der Corona Pandemie erlassen.
Der Dachverband der Drachen- und Gleitschirmflieger der DHV hat daraufhin bundesweit für alle Drachen- und Gleitschirmflugschulen ein Verbot aller praktischen und theoretischen Schnupper-, Schulungs- und Prüfungsaktivitäten ausgesprochen.
Nachdem wir Anfang März nochmal einen Schnuppertag bei besten Schnupperbedingungen durchführen konnten müssen wir leider,vorerst alle Flugschulaktivitäten auch für die Vereine einstellen, um uns und euch zu schützen.

Natürlich wollen wir ausgefallene Termin gerne nachholen und werden per Mail informieren sobald Schnupper- und Schulungsaktivitäten
wieder möglich sind.

 


Echtliegen bietet Schnuppertage im März
vom 04.01.2020

 
Du würdest gerne unverbildlich Drachenfliegen schnuppern und mehr über die Ausbildung in Schwäbisch Hall erfahren ?

Echtfliegen bietet euch an den Wochenenden im März 2020 die Gelegenheit dazu - Info und Anmeldung unter 07973 16074 oder Mail an Info@echtfliegen.de
Die genauen Termine findet ihr in unserer Rubrik - Termine

Idealerweise kommt ihr aus dem Südwestdeutschen Raum (Großräume Stuttgart, Heilbronn, Ulm, Hohenlohe, Ostalb, Rems-Murr, Taubertal, Franken, Schwäbisch Hall, Gaildorf)

Wir freuen uns über jeden, der unseren ganz aussergewöhnlichen Sport lernen möchte !

Für eine individuelle Beratung und den genauen Schulungsplan könnt ihr uns gerne abends unter 07973 16074 anrufen.

 


Warum wir Drachen fliegen !
vom 03.01.2020

 
Immer wieder hören wir von unseren gleitschirmfliegenden Kollegen ein nett gemeintes
‘Respekt du fliegst Drachen – sicher ein tolles Fluggefühl – aber das wäre mir zu umständlich‘!

Dann müssen wir zugestehen: Beim Gleitschirm ist alles besser ausser das Fliegen !

Aber mal im Ernst - Warum sollte man Gleitschirmfliegen wenn es doch Drachenfliegen gibt
Genau um das Fliegen geht es uns letztendlich doch allen – sonst würde wir nicht soviel Zeit in das Hobby investieren.

Wir fliegen Drachen weil:

- es für uns einfach die schönste und natürlichste Art des Fliegens ist.

- wir uns im Flug nicht mit dem Fluggerät und dessen Stabilität beschäftigen wollen, sondern nur mit dem Fliegen selbst.

- wir die sportliche, dynamische, und instinktive Art lieben, unser Fluggerät nur durch Gewichtverlagerung zu steuern.

- uns das sichere Gefühl auch bei nicht zu erwartenden, schwierigeren Wetterlagen die Kontrolle über das Fluggerät zu behalten, unbedingt wichtig ist.

- es Spaß macht mit bis zu 100 km/h Speed zu fliegen mit der Gewissheit auch bei auflebendem Wind noch gut vorwärts zu kommen.

- weil wir sowohl bei wenig, als auch bei viel Wind fliegen können wollen.

- wir unseren Flug ohne Angst vor einem Kollabieren des Flügels genießen wollen.

- wir keine Lust auf Sicherheitstrainings, Groundhandlingsübungen und Abstiegshilfetrainings haben.

- wir gleich mit drei verschiedenen Startarten (Hangstart, Windenstart, und UL-Schleppstart) in Flachland und in den Bergen in die Luft kommen können.

- es etwas Besonderes ist einen Drachen fliegen zu können.

- Drachen einfach toll aussehen und lange halten.

 



Archiv:   2020   2019   2018   2014   2013   2012   2011   2010   2009